... fast am Ziel ...

Alle Vorgaben des Ingenieurs sind abgearbeitet. Was fehlt, ist die persönliche Abnahme und seine Unterschrift, was sich hoffentlich nicht allzu lange hinziehen wird… aber, wer weiß das schon auf La Gomera ! Jetzt hübschen wir den Platz auf und planen endlich das Eröffnungs-Event für Oktober. Bis zum offiziellen Eröffnungsevent ist noch die eine oder andere Privatveranstaltung geplant…

La Gomera: Urlaub für Musiker

... einfach Musik machen ...

In eigener Sache:

Mit der Genehmigung für öffentliche Konzerte dauert es lange. Auch wenn mittlerweile viele Hürden genommen wurden, brauchen wir Zeit, um alle Auflagen umzusetzen. Daher wird es die nächste Zeit nur kleinere, private Veranstaltungen geben. Freuen wir uns auf hoffentlich tolle Konzerterlebnisse…

… tolle Konzerterlebnisse … Sehr lange arbeiten wir jetzt schon mit großer Motivation und Leidenschaft an der Casa La Musica. Das Projekt hat viel Zeit, Energie und auch viel Geld gekostet. Und wir sind noch nicht fertig. Und … Kultur kostet Geld. Einige Künstler kommen von anderen Inseln und müssen untergebracht werden. Einige Events und Konzerte werden Eintritt kosten, um den Künstlern zumindest ein Minimum an finanzieller Sicherheit zu bieten. Ausserdem ist die Casa La Musica legal angemeldet. Diese Kosten müssen eben auf viele Schultern verteilt werden. Wir hoffen auf Eure Solidarität.

Es wird bei größeren Veranstaltungen ein Hundeverbot ausgesprochen. In der Vergangenheit gab es oft zum Teil große Probleme mit Hierarchiekämpfen der Tiere. Aktiver Tierschutz ist, die Tiere nicht dem Lautstärke- und Hierarchiestress auszusetzen. Von den Hygieneproblemen durch markierende Rüden ganz zu schweigen …

Dazu schreibt Tierarzt Hartmut Eger, Mitglied GTVT (Gesellschaft für tierärztliche Verhaltenstherapie):

Empfehlung zur Mitnahme von Hunden zu Konzerten aus verhaltenstierärztlicher Sicht

Für die meisten Hunde beinhaltet die Mitnahme zu einem Konzert, hier: gut besuchte Konzerte mit lauten Musikdarbietungen, eine massive Streßbelastung, die aus tierärztlicher Sicht abzulehnen ist.  

Hunde sind für Geräuschbelastungen, besonders dann, wenn sie nicht zureichend daran gewöhnt sind, sehr empfindlich und entwickeln z.T. nach einmaliger Exposition eine Geräuschangst. Ca. 30% aller in unserer Verhaltenssprechstunde vorgestellten Hunde leiden an einer behandlungsbedürftigen Geräuschphobie. Zum Zweiten sind für den Hund größere, unbekannte Menschenmengen, zumal wenn diese dichtgedrängt stehen, eine erhebliche Herausforderung, die angstauslösend sein kann.

Echte Tierliebe ist es, den Hund zu Hause zu lassen!

Foto: Susanne Mauersberger

Idyllisches kleines Musikerdorf im Valle Gran Rey. Tonstudio, Konzertbühne, Probenraum, Workshops, Unterricht, Equipment. Die Casa La Musica, aufgenommen mit einem Teleobjektiv von La Merca (das Bäumchen) im August 2018.

Im Valle Gran Rey. Direkt am Meer.

50m zum Wasser, 200m zum Strand

Eine Bühne. Ein Probenraum. Ein Tonstudio.
Konzerte, Sessions, Events, Workshops.
Egal ob Rockband, Jazz, klassisches Ensemble oder elektronische Musik.
Treffpunkt, Komposition, Produktion und Probe.
!!!Auftrittsmöglichkeiten!!!
o

In Produktionen aus der Casa La Musica reinhören:

– Sound-Beispiele –

Das Besondere ist die Einmaligkeit.

Weltweit.

Nicht einrosten!

Musikurlaub für jung und alt:
Erholung, Kreativität, Produktivität,
Natur, Bewegung, Wasser
Nach der Probe an den Strand?
Vor der Probe in den Wald?

Für Euch da

Aktive Urlaubsgestaltung mit Musik.
Für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.
Urlaubs-Kinder-Band?
Playback-Singen, Bandtraining
eigenen Song komponieren?
Coaching im Probenraum, wenn nötig.
Aufnahme- und Produktionshilfe im Studio
Neue Songs im Probenraum erarbeiten und proben.
Danach im Studio aufnehmen.

Zufriedenheit

Ihr sollt es gut haben!
Das private Instrument mit in den Flieger …
Vorhandenes Equipmemt im Probenraum nutzen.

Das Tonstudio

Alles, was man braucht zum zeitgemäßen Produzieren von Musik. Der 30m entfernte Probenraum ist für Live-Aufnahmen mit dem Studiocomputer vernetzt.

Song – Produktionen – ob selbst komponiertes Lied oder individuelles Playback eines vorhandenen Liedes mit eigenem Sound und Arrangement. Urheberrechte beachten! Für privaten, nichtkommerziellen Gebrauch kein Problem.

Album – Produktionen Einige Menschen sind so kreativ, das sie mühelos einen ganzen Longplayer mit ihrem musikalischen Output füllen können.

Jingle – Produktionen  Werbung für alles Mögliche

Live – Recording direkt aus dem Probenraum oder vom Konzert-Event. Nachfragen. Ohne großen Aufwand und Probleme können mobil bis 24 Spuren aufgenommen werden

Demo – Produktionen / Hörspiel – Produktionen / Recording, Mixing, Mastering

Die Schafe von nebenan im Studio:


Kurz nach der Studiosession …

Der Probenraum

Voll ausgestattet mit Schlagzeug, Master-Keyboard, Bassverstärker und mehreren Gitarrenverstärkern. Vom Engl und Marshall Röhrenamp bis hin zu modernsten Digital-Verstärkern (Axe-FX Fractal-Audio).
Old-School Gesangsanlage oder Kopfhörer-Mix über Allen&Heath Qu-16. Hauptsache, ihr kommt zu einer für Euch perfekten Probesituation. Mitnehmen müsst ihr nur eure individuellen Instrumente. Bei den meisten Fluggesellschaften können Instrumente im Softbag als Handgepäck mitgenommen werden. Oder gegen Aufpreis im Hardcase im Gepäckraum …

Sonor “HiLite” mit Ufip-Becken

Stauraum im Probenraum, darunter ist eine Sitzecke

Das Gelände

Eine Musik-Oase direkt am Meer.

Am Projekt im Probenraum oder Tonstudio arbeiten, zwischendurch den nahen Strand besuchen und Baden gehen.

Internationaler Treffpunkt und Austausch für Musiker

Musik am Lagerfeuer – Open – Session

individuelle Arbeitsräume

Außenküche – zur Selbstverpflegung

Außendusche

Aussenküche mit Ofen, Grill und Gasherd! Nicht nur Lecker Pizza …

Mitarbeiter

So etwas kann man nicht alleine machen:

Frank

Gründer

Pati

Pati ist umgezogen ... man sagt, er habe sich verliebt und lebe jetzt glücklich und zufrieden in einem Ententeich in Arure. Danke Pati für die schöne Zeit mit Dir!

Thomas

Mentor

Geckolito

Danke, Kim!

Ilhan

Sound/Technik

Affi

... ist natürlich auch mit!

With a little help from my friends …

Vielen Dank für große und kleine Hilfe.

Geplant: 2015. Umgebaut und ausgebaut: 2016. Studio und Probenraum an den Start gebracht: 2017. Fast verzweifelt: 2018. Ein neues Jahre voller Hoffnung: 2019.

Eindrücke von der Baustelle:

Schreibe uns!

Gerne beantworte ich Eure Anfragen.

Casa La Musica, Calle La Playa 84B, 38870 Valle Gran Rey

Santa Cruz de Tenerife, España

casalamusica@icloud.com

+34 643 324 320 Frank

zwischen Barranco und Restaurante “Paraiso” direkt an der Promenade “Avda. Maritima La Playa – La Puntilla”

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Menü